Du interessierst dich für Jugendarbeit? Dabei wollen wir dich unterstützen. Bei unserer Juleica- Ausbildung bekommst du das nötige “know-how”.


Gut ausgebildete Betreuerinnen und Betreuer bilden die Grundlage für gelungene Kinder- und Jugendarbeit: Kumpel, Vorbild, Programmgestaltende, Konfliktmanagende, Aufsichts- und Ansprechperson - die Aufgaben sind vielfältig. Die Qualität von Projekten hängt im hohen Maße von den Kompetenzen im Betreuungsteam ab.

Der Fachdienst Jugend und Familie des Salzlandkreises bietet in Kooperation mit der Kreisvolkshochschule eine im Frühjahr 2024 beginnende juleica-Schulung an. Dabei werden praxisnah und durch vielfältige Methoden folgende grundlegende Inhalte vermittelt, die für eine pädagogische Begleitung von Kindern und Jugendlichen unabdingbar sind. 

Termine entnehmen Sie bitte dem Flyer (zum Download hier klicken).

Wichtige Information:

Für die aktuelle Juleica Schulung besteht derzeit keine Buchungsmöglichkeit mehr, da die maximale Teilnehmerzahl bereits erreicht und der Kurs somit ausgebucht ist. Wir freuen uns über den regen Zuspruch zu unserem Schulungsangebot und verweisen Sie hiermit auf unsere Kursplanung für das zweite Halbjahr 2024. Auch da möchten wir Ihnen die Möglichkeit zum Erwerb der Jugendleitercard bieten. Die Termine stehen zum jetzigem Zeitpunkt leider noch nicht fest, jedoch können Sie gerne Nachfragen bei unserem Juleica-Ansprechpartner stellen. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme am nächsten Kursangebot.

Sollten Sie Ihre Juleica lediglich verlängern wollen, so können Sie noch die letzten freien Plätze im Zusatzmodul „Queersensible Jugendarbeit“ buchen. Hier finden Sie den Link zur Anmeldung: Queersensible Jugendarbeit.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Maywald vom Team der KVHS Salzlandkreis zur Verfügung.

Email: jmaywald@kreis-slk.de

Tel.: 03471 684-624212

 

 

 

 

 

 

 


Zurück